Projektinhalt

Der Verein Kulturerben | culture heirs e.V. möchte gemeinsam mit dem Insitut für Kunstgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel eine kunstwissenschaftliche Monografie über das Flintbeker Kirchengebäude und seine Ausstattung verfassen. Die Publikation soll als Grundlage für Formate im Rahmen der Kulturellen Bildung, des Schulunterrichtes und der Kirchenpädagogik genutzt werden. Die entstandenen Bücher sollen kostenfrei an die avisierten Zielgruppen abgebeben werden.

Projektdetails

Projekt: Erstellung einer Publikation ,,Die Kirche zu Flintbek und ihre Kunstwerke''
Projektträger: Frau von Campe
Schwerpunkt: Bildung
Kernthema 4: Kulturelles Erbe und Zukunft
Projektkosten: 14.917 €
Förderquote: 55 %
Fördersumme: 7.307 €
Laufzeit: 2022-2023
Status: beschlossen im Vorstand am 26.06.2022

© Pixabay

Projektinhalt

Familie Leder plant den Umbau des familieneigenen Kuhstalls zu einer Veranstaltungsfläche und einem Café. Im Zuge dessen sollen die Dachkonstruktion und die Eindeckung energetisch erneuert und durch eine Photovoltaikanlage ergänzt werden. Darüber hinaus sind die Schaffung von zwei Räumen (Küche und Caféraum) und die Einrichtung von barrierearmen Sanitäranlagen vorgesehen. Der Zugang zu dem Café soll ebenfalls barrierearm gestaltet werden. Ziel des Projektes ist es, einen zentralen Treffpunkt innerhalb der Gemeinde zu etablieren, der für die Veranstaltung von Festen nutzbar ist und zugleich verlässliche Öffnungszeiten als Café bietet.

Projektdetails

Projekt: Dorfcafé Thaden
Projektträger: privat
Schwerpunkt: Nachhaltige Daseinsvorsorge
Kernthema 4: Soziales Leben und bürgerschaftliches Engagement
Projektkosten: 277.350 €
Förderquote: 55 %
Fördersumme: 110.000 €
Laufzeit: 2022-2023
Status: beschlossen im Vorstand am 26.06.2022

© Pixabay

Projektinhalt

Die Gemeinde Kronshagen plant die Erstellung eines Nutzungskonzeptes für den seit Jahren brach liegenden ehemaligen Sportplatz. Das Nutzungskonzept soll ein generationenübergreifendes Angebot an Sportmöglichkeiten und Naherholung bieten. Die Gestaltung basiert auf den Ergebnissen einer umfangreichen Bürger*innen-Beteiligung zur zukünftigen Nutzung der Fläche und soll durch die Beauftragung eines externen Planungsbüros erfolgen.

Projektdetails

Projekt: Konzepterstellung Grandplatz Kronshagen
Projektträger: Gemeinde Kronshagen
Schwerpunkt: Nachhaltige Daseinsvorsorge
Kernthema 4: Soziales Leben und bürgerschaftliches Engagement
Projektkosten: 23.497,68 €
Förderquote: 55 %
Fördersumme: 10.860,27 €
Laufzeit: 2022-2023
Status: beschlossen im Vorstand am 26.06.2022

© Pixabay

Projektinhalt

Das gemeindliche Jugendzentrum soll aufgestockt werden. Es entsteht die Möglichkeit der Erweiterungsnutzung für den Offenen Ganztag, Bildungsangebote, Jugendarbeit sowie für Vereine und Verbände. Ziel des Projektes ist es, einen multifunktionalen Begegnungsort zu schaffen und lokale Kooperationen und Vernetzungen zu stärken.

Projektdetails

Projekt: Haus der Begegnung mit offener Ganztagsschule Flintbek
Projektträger: Gemeinde Flintbek
Schwerpunkt: Bildung
Kernthema 8: Bildungsnetzwerke
Projektkosten: 329.128, 80€
Förderquote: 55 %
Fördersumme: 110.000 € (Deckelung laut IES + Bonusfördersatz)
Laufzeit: 2022-2023
Status: beschlossen im Vorstand am 21.04.2022

© Pixabay

Projektinhalt

Die gemeindeeigene Grünfläche liegt teilweise in einem FFH-Schutzgebiet, wurde bisher extensiv beweidet und bietet einen großen Artenreichtum. Diese Fläche soll nun die Basis für die Etablierung eines Umwelt- und Klimaerlebnisspielraumes bilden: Es sollen ein Outdoor-Klassenzimmer, ein Pavillon mit Feuerstelle sowie Informations-, Sitz-, und Spielmöglichkeiten gebaut werden. Darüber hinaus wird eine Wildblumenwiese angelegt und ein Wasserpumphügel mit Wasserspielfläche und eine Kanu-Anlegestelle entwickelt.

Ziel des Projektes ist es, die Ökosystemfunktionen der Grünflächen zu erhalten und zugleich Spiel- und Bildungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche zu bieten.

Projektdetails

Projekt: Umwelt- und Klimaerlebnisraum an der Eider - Naturspielplatz Mielkendorf
Projektträger: Gemeinde Mielkendorf
Schwerpunkt: Klimawandel & Energie
Kernthema 1: Klima und Energie - Kompetenz, Netzwerk und Partizipation
Projektkosten: 211.956,41 €
Förderquote: 55 %
Fördersumme: 110.000 € (Deckelung laut IES + Bonusfördersatz)
Laufzeit: 2022-2023
Status:
beschlossen im Vorstand am 21.04.2022
Eingereicht beim LLUR
bewilligt 27.06.2022

© Pixabay

Am 22. Februar hat der geschäftsführende Vorstand als Entscheidungsgremium der AktivRegion Mittelholstein anhand der veröffentlichten Auswahlkriterien die eingereichten Projektanträge bewertet und ein Ranking erstellt. Auch in diesem Jahr konnten leider nicht alle Projektanträge berücksichtigt werden. 17 Projekte profitieren von dem mit 200.000 € gefüllten Fördertopf des Bundes, des Landes und der Kommunen der AktivRegion.

Folgende Projekte werden eine Förderung aus dem Regionalbudget erhalten:

- RB22 02: Erwerb eines Roll-Containers zum besseren Transport von Material, einer Infrarot-Lampe sowie von Hebegeschirr für Großtiere
- RB22 03: Verkaufsautomat für regionale Lebensmittel in Krogaspe
- RB22 04: Neugestaltung des Dorfplatzes in Loop durch die Schaffung einer Boule-Bahn, eines Rasenkleinspielfeldes und einer Basketballkorbanlage
- RB22 05: Errichtung von fünf Outdoor-Fitnessgeräten auf dem lokalen Bolzplatz in direkter Nähe zum Bürger- und Sportzentrum Flintbek
- RB22 06: Neugestaltung und Erweiterung des bestehenden Wanderwegs ,,Olendieksautal‘‘ durch die Schaffung eines neuen Wegeabschnitts in Langwedel
- RB22 09: Schaffung einer Fahrradraststation mit Sitz-, Reparatur-, Trink- und Lademöglichkeiten am alten ZOB in Aukrug
- RB22 10: Erneuerung der Sitzmöglichkeiten an elf Standorten entlang der Wirtschafts- und Wanderwege in der Gemeinde Tappendorf
- RB22 11: Ausstattungsverbesserung der alten Schule in Thaden durch den Erwerb eines Beamers, einer Leinwand und Akustikdecken
- RB22 13: Errichtung eines Buswartehäusschens in Nindorf in Form eines Waggongs nach dem Vorbild der historischen Kleinbahn
- RB22 14: Einrichtung eines Naturerlebnispfads mit Balancierbalken, Nistkästen und Sitzgelegenheiten entlang des Wirtschaftsweges in Nienborstel
- RB22 16: Barrierefreie Umgestaltung des Ehrenmals  in Grauel sowie Etablierung von Sitzmöglichkeiten und Pflanzen von Bäumen in der Schulstraße
- RB22 17: Errichtung einer Grill-Schutzhütte sowie Anschaffung von Solarbeleuchtung und einer Informationstafel über die Grünentaler Hochbrücke
- RB22 18: Aufwertung des Dorfplatzes durch die Schaffung einer Fahrradreparaturstation und das Aufstellen von Sport- und Spielgeräten
- RB22 21: Anschaffung von zwei Solarbänken für das Laden von mobilen Endgeräten auf Freiflächen (Schmuckplatz, Schulensee/ Dorfanger, Hamburger Chaussee/Schulstraße)
- RB22 22: Errichtung einer Boulebahn und Pflasterung einer Fläche für die Aufstellung zweier Gruppensitzbänke (Schulstraße/Neubaugebiet Achtern Bek) in Wattenbek
- RB22 23: Anschaffung von zwei Sandbaggern sowie eines Kletterturms für den gemeindlichen Spielplatz im Saalskamp in Wasbek
- RB22 24: Bau eines Außenpavillons im Bürgerpark für die Nutzung von Veranstaltungen in Osterstedt

Projektinhalt

In unmittelbarer Nähe des bereites bestehenden WerkGuts soll ein ehemaliges Altenatelierhaus umgebaut werden. Geplant sind der Einbau eines barrierearmen Zugangs über eine Rampe und die Schaffung eines großen Atelierraums im Erdgeschoss. Darüber hinaus sollen zusätzliche Gästezimmer mit Bädern und zwei Gemeinschaftsküchen entstehen. Ziel des Projektes ist es, den bestehenden Betrieb zu erweitern und das kulturelle Angebot auf dem Land zu verbessern.

Projektdetails

Projekt: Erweiterung WerkGut - Schaffung eines Gästehauses mit Atelier
Projektträger: Frau Dörfel-Bertelsen
Schwerpunkt: Wachstum und Innovation
Kernthema 7: Innovative, regionale Unternehmenskultur
Projektkosten: 294.375,59 €
Förderquote: 45 %
Fördersumme: 100.000 € (Deckelung laut IES)
Laufzeit: 2022-2023
Status:
beschlossen im Vorstand am 03.03.2022
Antrag ans LLUR 03/2022
bewilligt 06.04.2022

© Pixabay

Projektinhalt

In Bredenbek und der näheren Umgebung stehen keine Ver- und Entsorgungslösungen für Campingfahrzeuge zur Verfügung. Vor diesem Hintergrund soll nun ein Servicecenter für Campingfahrzeuge in der Gemeinde errichtet werden. Vorgesehen ist die Installation einer Ver- und Entsorgungsstation für Frisch-, Brauch- und Abwasser. Die Station ist öffentlich zugänglich und ist somit auch für andere Fahrzeugbesitzer*innen nutzbar. Ziel des Projektes ist es, die illegale Entsorgung von Brauch- und Abwasser in nicht dafür vorgesehenen Abflüssen zu verhindern und den Tourismus zu fördern.

Projektdetails

Projekt: Ver- und Entsorgungsstation für Campingfahrzeuge in Bredenbek
Projektträger: Frau Reimers
Schwerpunkt: Wachstum und Innovation
Kernthema 6: Natur- und Kulturtourismus für Alle
Projektkosten: 50.215,32 €
Förderquote: 45 %
Fördersumme: 18.988,99 €
Laufzeit: 2022
Status:
beschlossen im Vorstand am 03.03.2022
Antrag ans LLUR 14.04.2022
bewilligt 03.05.2022

©Pixabay

Projektinhalt

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreise Rendsburg-Eckernförde plant die Entwicklung von insgesamt fünf E-Bike-Touren. Eine dieser Touren soll in der LAG AktivRegion Mittelholstein eingerichtet werden. Die Routen sollen eine Länge von 50-70 Kilometern haben und mit speziellen Einschubschildern zur Kennzeichnung der Wege und mindestens einem neuen Rastplatz versehen werden. Das Projekt wurde mit den drei lokalen Tourismusorganisationen des Kreises RD-ECK entwickelt und ist ein Kooperationsprojekt der fünf AktivRegionen im Kreis. Ziel des Projektes ist es, den touristischen Radverkehr und den Aktivtourismus in der Region zu stärken.

Projektdetails

Projekt: Entwicklung von fünf E-Bike-Touren im Kreis RD
Projektträger: Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises RD-ECK mbH& Co. KG
Schwerpunkt: Wachstum und Innovation
Kernthema 6: Natur- und Kulturtourismus für Alle
Projektkosten: 168.683,69 €
Förderquote: 80 % (über Leadregion Eckernförder Bucht)
Fördersumme: 18.114,13 €
Laufzeit: 2021-2022
Status:
beschlossen im Vorstand am 25.11.2021
beantragt über federführende LAG EB 02/2022
bewilligt 22.03.2022

Beteiligte AktivRegionen

©Pixabay

Projektinhalt

Die Gemeinde Todenbüttel möchte einen öffentlichen Mehrgenerationenspielplatz errichten. Geplant sind das Anlegen eines Boule-Platzes und die Anschaffungen von Outdoor-Sportgeräten, einem Holzpavillon und einem Spielgerät für Kinder. Der Zugang zum Platz soll zudem mittels Zuwegungen barrierefrei gestaltet werden, sodass die Erreichbarkeit auch für mobilitätseingeschränkte Personen gewährleistet wird. Ziel des Projektes ist es, einen lokalen Treffpunkt für die Bewohnerschaft und Spielmöglichkeiten für Kinder zu schaffen.

Projektdetails

Projekt: Mehrgenerationenspielplatz in Todenbüttel
Projektträger: Gemeinde Todenbüttel 
Schwerpunkt: Nachhaltige Daseinsvorsorge
Kernthema 4: Soziales Leben und bürgerschaftliches Engagement
Projektkosten: 94.934,16 €
Förderquote: 55 %
Fördersumme: 43.877,13 € (Laufzeit 2021-2022)
Status:
beschlossen im Vorstand am 25.11.2021
beantragt 14.02.2022
bewilligt 22.02.2022

©Pixabay