WerkGut Meezen

Projektinhalt

In unmittelbarer Nähe des bereites bestehenden WerkGuts soll ein ehemaliges Altenatelierhaus umgebaut werden. Geplant sind der Einbau eines barrierearmen Zugangs über eine Rampe und die Schaffung eines großen Atelierraums im Erdgeschoss. Darüber hinaus sollen zusätzliche Gästezimmer mit Bädern und zwei Gemeinschaftsküchen entstehen. Ziel des Projektes ist es, den bestehenden Betrieb zu erweitern und das kulturelle Angebot auf dem Land zu verbessern.

Projektdetails

Projekt: Erweiterung WerkGut - Schaffung eines Gästehauses mit Atelier
Projektträger: Frau Dörfel-Bertelsen
Schwerpunkt: Wachstum und Innovation
Kernthema 7: Innovative, regionale Unternehmenskultur
Projektkosten: 294.375,59 €
Förderquote: 45 %
Fördersumme: 100.000 € (Deckelung laut IES)
Laufzeit: 2022-2023
Status:
beschlossen im Vorstand am 03.03.2022
Antrag ans LLUR 03/2022
bewilligt 06.04.2022

© Pixabay