Projektinhalt

Die Gemeinde Kronshagen plant die Erstellung eines Strategiekonzeptes für die zukünftige Bewirtschaftung der gemeindlichen Grünflächen. Im Zuge dessen sollen die kommunalen Flächen zunächst erfasst und kartiert werden und anschließend einen Handlungsleitfaden erstellt werden. Das Konzept dient folglich als Basis für die Umsetzung effektiver Maßnahmen, um Lebensräume zu schützen und diese langfristig zu sichern.

Projektdetails

Projekt: Biodiversitätsstrategie Kronshagen
Projektträger: Gemeinde Kronshagen
Schwerpunkt: Klimawandel und Energie
Kernthema 1: Kompetenz, Netzwerk und Partizipation
Projektkosten: 23.896,69 €
Förderquote: 55 %
Fördersumme: 11.044,69 €
Laufzeit: 2023
Status:
beschlossen im Vorstand am 09.03.2023
Antrag beim LLnL 30.03.2023
bewilligt 06.04.2023

© Pixabay

Projektinhalt

Bezugnehmend auf das Ziel der schleswig-holsteinischen Landesregierung, den Ausbau von Erneuerbaren Energien voranzutreiben, beabsichtigt das Amt Bordesholm die Erstellung eines Konzeptes zur Planung von großflächigen Solarfreiflächenanlagen. Das Konzept soll eine geeignete Auswahl an Potentialflächen im gesamten Amtsgebiet herausstellen. Ziel des Projektes ist es, die Entwicklung von Solarfreiflächenanlagen voranzutreiben und großflächige Eignungsgebiete zu identifizieren. Das Konzept soll zudem eine Hilfe für die Gemeinden sein und als Grundlage für gemeindliche und amtsweite Entscheidungsprozesse dienen, ohne eine Bauleitplanung darzustellen.

Projektdetails

Projekt: Standortkonzept für Solarfreiflächenanlagen für das Amt Bordesholm
Projektträger: Amt Bordesholm
Schwerpunkt: Klimawandel und Energie
Kernthema 1: Klima und Energie - Kompetenz, Netzwerk und Partizipation
Projektkosten: 58.315,71 €
Förderquote: 55 %
Fördersumme: 26.952,64 €
Laufzeit: 2022-2023
Status:
beschlossen im Vorstand am 25.11.2022
Antrag ans LLUR 12/2022
abgelehnt durch LLnL 01/2023

© Pixabay

Projektinhalt

Die Gemeinde Bordesholm plant die energetische Inwertsetzung des Savoy Kino Bordesholm sowie die Errichtung einer barrierefreien Toilettenanlage. Im Zuge dessen sind die nachträgliche Dämmung der Decke (Mineralwoll- oder Einblasdämmung), die Erneuerung der Deckenelektrik und die Installation einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung auf dem Dachboden vorgesehen. Darüber hinaus soll die vorhandene Damentoilette barrierefrei umgebaut werden. Ziel des Projektes ist es, eine nachhaltige und barrierefreie Nutzung der Veranstaltungsstätte zu ermöglichen. Die Maßnahme trägt zudem zur Optimierung des Sauerstoffaustausches bei und wirkt sich positiv auf den Energieverbrauch aus.

Neu: Aufstockungsantrag beschlossen am 09.03.2023

Im Zuge des Umbaus soll nun der Erhalt der dritten Damentoilette ermöglicht werden. Dieser Erhalt ist jedoch mit Mehrkosten verbunden. Die Gemeinde stellte daher einen inhaltlich unveränderten Aufstockungsvertrag.

Projektdetails

Projekt: Inwertsetzung Savoy Kino Bordesholm
Projektträger: Gemeinde Bordesholm
Schwerpunkt: Nachhaltige Daseinsvorsorge
Kernthema 3: Gesundheitsbewusste und generationengerechte Region
Projektkosten: 163.200 €
Förderquote: 55 %
Fördersumme: 75.428,57 €
Laufzeit: 2022-2023
Status: beschlossen im Vorstand am 25.11.2022
Aufstockungsantrag beschlossen im Vorstand am 09.03.2023
Antrag ans LLnL 30.03.2023
Zuwendungsbescheid 28.04.2023
Projekt abgeschlossen

© Pixabay

Projektinhalt

Der Tennis-Club Bordesholm e.V. plant den Bau eines Grundwasserbrunnens zur Bewässerung der sechs Rotsand-Spielfelder. Für die Bewässerung wird derzeit Leitungs-/Trinkwasser der Versorgungsbetriebe Bordesholm genutzt. Ziel des Projektes ist es, aufwändig zubereitetes Frischwasser durch die Nutzung von Brunnenwasser einzusparen.

Projektdetails

Projekt: Bau eines Grundwasserbrunnens
Projektträger: TC Bordesholm e. V.
Schwerpunkt: Nachhaltige Daseinsvorsorge
Kernthema 4: Soziales Leben und bürgerschaftliches Engagement
Projektkosten: 16.215,78 €
Förderquote: 55 % (Basisförderung 45 % + 10 % für gemeinnützige Vereine)
Fördersumme: 7.494,69 €
Laufzeit: 2022-2023
Status:
beschlossen im Vorstand am 25.08.2022
Antrag ans LLUR 09/2022
bewilligt 10/2022
Projekt abgeschlossen

© Pixabay

Projektinhalt

Der Verein Kulturerben | culture heirs e.V. möchte gemeinsam mit dem Insitut für Kunstgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel eine kunstwissenschaftliche Monografie über das Flintbeker Kirchengebäude und seine Ausstattung verfassen. Die Publikation soll als Grundlage für Formate im Rahmen der Kulturellen Bildung, des Schulunterrichtes und der Kirchenpädagogik genutzt werden. Die entstandenen Bücher sollen kostenfrei an die avisierten Zielgruppen abgebeben werden.

Projektdetails

Projekt: Erstellung einer Publikation ,,Die Kirche zu Flintbek und ihre Kunstwerke''
Projektträger: Frau von Campe
Schwerpunkt: Bildung
Kernthema 4: Kulturelles Erbe und Zukunft
Projektkosten: 14.917 €
Förderquote: 55 %
Fördersumme: 7.307 €
Laufzeit: 2022-2023
Status:
beschlossen im Vorstand am 26.06.2022
Antrag bei der LAG 09/2022
Antrag beim LLUR 10/2022
bewilligt 10/2022

© Pixabay

Projektinhalt

Die Antragsteller planen den Umbau des familieneigenen Kuhstalls zu einer Veranstaltungsfläche und einem Café. Im Zuge dessen sollen die Dachkonstruktion und die Eindeckung energetisch erneuert und durch eine Photovoltaikanlage ergänzt werden. Darüber hinaus sind die Schaffung von zwei Räumen (Küche und Caféraum) und die Einrichtung von barrierearmen Sanitäranlagen vorgesehen. Der Zugang zu dem Café soll ebenfalls barrierearm gestaltet werden. Ziel des Projektes ist es, einen zentralen Treffpunkt innerhalb der Gemeinde zu etablieren, der für die Veranstaltung von Festen nutzbar ist und zugleich verlässliche Öffnungszeiten als Café bietet.

Projektdetails

Projekt: Dorfcafé Thaden
Projektträger: privat
Schwerpunkt: Nachhaltige Daseinsvorsorge
Kernthema 4: Soziales Leben und bürgerschaftliches Engagement
Projektkosten: 277.350 €
Förderquote: 55 %
Fördersumme: 110.000 €
Laufzeit: 2022-2023
Status: beschlossen im Vorstand am 26.06.2022
Neubeschluss für Förderung aus dem Landestopf am 24.11.2022

© Pixabay

Projektinhalt

Die Gemeinde Kronshagen plant die Erstellung eines Nutzungskonzeptes für den seit Jahren brach liegenden ehemaligen Sportplatz. Das Nutzungskonzept soll ein generationenübergreifendes Angebot an Sportmöglichkeiten und Naherholung bieten. Die Gestaltung basiert auf den Ergebnissen einer umfangreichen Bürger*innen-Beteiligung zur zukünftigen Nutzung der Fläche und soll durch die Beauftragung eines externen Planungsbüros erfolgen.

Projektdetails

Projekt: Konzepterstellung Grandplatz Kronshagen
Projektträger: Gemeinde Kronshagen
Schwerpunkt: Nachhaltige Daseinsvorsorge
Kernthema 4: Soziales Leben und bürgerschaftliches Engagement
Projektkosten: 23.497,68 €
Förderquote: 55 %
Fördersumme: 10.860,27 €
Laufzeit: 2022-2023
Status:
beschlossen im Vorstand am 26.06.2022
bewilligt 23.08.2022

© Pixabay

Projektinhalt

Das gemeindliche Jugendzentrum soll aufgestockt werden. Es entsteht die Möglichkeit der Erweiterungsnutzung für den Offenen Ganztag, Bildungsangebote, Jugendarbeit sowie für Vereine und Verbände. Ziel des Projektes ist es, einen multifunktionalen Begegnungsort zu schaffen und lokale Kooperationen und Vernetzungen zu stärken.

Projektdetails

Projekt: Haus der Begegnung mit offener Ganztagsschule Flintbek
Projektträger: Gemeinde Flintbek
Schwerpunkt: Bildung
Kernthema 8: Bildungsnetzwerke
Projektkosten: 329.128, 80€
Förderquote: 55 %
Fördersumme: 110.000 € (Deckelung laut IES + Bonusfördersatz)
Laufzeit: 2022-2023
Status: beschlossen im Vorstand am 21.04.2022

© Pixabay

Projektinhalt

Installation von sechs Solarthermiefeldern sowie zwei neuer energieeffizienter Umwälzpumpen im kommunalen Freibad.

Projektdetails

Projekt: Installation einer Solarheizung und energetische Optimierung des Freibades in Flintbek
Projektträger: Gemeinde Flintbek
Schwerpunkt: Nachhaltige Daseinsvorsorge
Kernthema: KT 4 - Soziales Leben und bürgerschaftliches Engagement
Projektkosten: 43.776 €
Förderquote: 55 %
Fördersumme: 20.232 €
Laufzeit: 2021-22
Status:
- beschlossen im Vorstand am 25.02.2021
- Antrag beim LLUR 05/2021

Logo des schleswig-holsteinischen Landwirtschaftsministeriums