Mehrgenerationen-Spielplatz in Todenbüttel

Projektinhalt

Die Gemeinde Todenbüttel möchte einen öffentlichen Mehrgenerationenspielplatz errichten. Geplant sind das Anlegen eines Boule-Platzes und die Anschaffungen von Outdoor-Sportgeräten, einem Holzpavillon und einem Spielgerät für Kinder. Der Zugang zum Platz soll zudem mittels Zuwegungen barrierefrei gestaltet werden, sodass die Erreichbarkeit auch für mobilitätseingeschränkte Personen gewährleistet wird. Ziel des Projektes ist es, einen lokalen Treffpunkt für die Bewohnerschaft und Spielmöglichkeiten für Kinder zu schaffen.

Projektdetails

Projekt: Mehrgenerationenspielplatz in Todenbüttel
Projektträger: Gemeinde Todenbüttel 
Schwerpunkt: Nachhaltige Daseinsvorsorge
Kernthema 4: Soziales Leben und bürgerschaftliches Engagement
Projektkosten: 94.934,16 €
Förderquote: 55 %
Fördersumme: 43.877,13 € (Laufzeit 2021-2022)
Status: beschlossen im Vorstand am 25.11.2021

©Pixabay