Machbarkeitsstudie CoWorkSpace Aukrug

Erstellung einer Machbarkeitsstudie zur Einrichtung eines CoWork-Space mit Gemeinschaftswerkstätten auf dem Hof Kruse in Aukrug Bünzen.
Neben dem dem gemeinsamen Arbeiten soll auch eine Möglichkeit des gemeinsames Wohnens angeboten werden. Neben dem CoWorkSpace entsteht so auch ein "CoLivingSpace"; diese Kombination ist neu für die AktivRegion und kann Impulse für die ganze Region geben.
In der Studie soll die Entwicklung eines ländlichen Innovation Hub in Aukrug sowie die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen eines solchen neuen Angebotes auf  das Dorf und die Region beschrieben werden.

Träger: Lutz von der Geest
Titel: Machbarkeitsstudie CoWork Aukrug
Kernthemenzuordnung:
Kernthema 7: Innovative, regionale Unternehmenskultur
Kurzbeschreibung: s. o.
Investitionssumme: ca. 35.700 €
Fördersumme: ca. 13.500 €
Förderquote: 45 %
Umsetzungszeitraum: 2019-20
Status:
beschlossen im Vorstand am 29.08.2019
beantragt beim LLUR 09/2019
bewilligt 02/2020