Bredenhus

Bredenhus

Träger: Gemeinde Bredenbek
Titel: Bredenhus
Kernthemenzuordnung: Kernthema 8: Bildungsnetzwerke
Kurzbeschreibung: s. o.
Investitionssumme: ca. 88.000 €
Fördersumme: ca. 32.422 €
Förderquote: 55 %
Umsetzungszeitraum: 2018 -19
Status: beschlossen im Vorstand 04.2016, Änderungsantrag (Aufstockung Fördersumme um ca. 5.800 € auf 32.422 €) beschlossen am 25.10.2018; bewilligt 02/2019

 

Projektbeschreibung

Die Gemeinde Bredenbek plant die Umnutzung eines leerstehenden Bankgebäudes, das sich im Besitz der Gemeinde befindet, zum multifunktionalen Bürgerzentrum. Grundlage für die Erarbeitung eines Nutzungskonzeptes ist die Bürgerbefragung i.R. einer Einwohnerversammlung. Vorgesehen ist eine Nutzung des Gebäudes vornehmlich durch die betreute Grundschule, die durch den Verein Betreute Grundschule e.V. betrieben wird. Weiterhin soll das Gebäude außerhalb der Betreuungszeiten allen Vereinen und Verbänden der Gemeinde sowie den kommunalen Gremien zur Verfügung stehen.  Zur Umsetzung des Projektes ist es erforderlich, die Räume sowie den Außenbereich gemäß der konzeptionellen Ausrichtung umzugestalten und EDV-technisch auszustatten. Hierfür müssen die Toilettenräume barrierefrei umgebaut werden und die Anforderungen der Kreisunfallkasse bezüglich der Fluchtwege umgesetzt werden. Die optische Neugestaltung umfasst Maler- und Trockenbauarbeiten sowie die Erneuerung der Bodenbeläge. Die Räume werden mit zeitgemäßer Audio- und Medientechnik ausgestattet und die Küche entsprechend den Erfordernissen der außerschulischen Betreuung mit dem erforderlichen Inventar ausgestattet. Das Außengelände wird für das freie Spiel der Grundschulkinder durch einen Zaun gesichert und mit festen Bänken sowie Abfallbehältern ausgestattet.